Logo
               >>> Informationen zu unseren Kursen/Workshops/Vorträgen

Ganzheitliches Sehtraining - Holistic Vision Training – Rhythmic Coordination Training


Diese Kurse sind für alle geeignet, die sich für Sehen und Sehtraining interessieren. Das Wissen und die erlernten Trainingstechniken aus diesen Kursen ermöglichen es den Teilnehmern/innen, Screening-Teste durchzuführen, Sehübungen anzuwenden/anzuleiten und individuell abzustimmen. Selbstverständlich kann dieses Wissen auch nur für den persönlichen Bedarf angewendet werden, um die eigenen Sehleistungen und Sehfähigkeiten zu optimieren.
In unseren Seminaren profitieren Sie von einem umfassenden Erfahrungsspektrum, welches auf über 20 Jahren optometrischem Sehtraining und mehr als 35 Jahren augenoptischen Messungen basiert.
Zusätzlich haben wir an vielen Aus- und Fortbildungen in den Bereichen Medizin, motorische Entwicklung, Farblichttherapie, Akupunkt-Meridian-Massage in Kombination mit traditioneller chinesischer Medizin teilgenommen. Die Essenz erleben Sie in unseren Kursen.

Unser Ziel ist es, Ihnen als Kursteilnehmer/in neue Perspektiven und Sichtweisen für sich und Ihren Beruf zu geben.
Wir freuen uns darauf, Sie bei den Kursen zu begleiten.



>>> Übersicht: Kurse/Workshops

Kurse / Workshops, um die Sehwahrnehmung und Sehleistung zu verbessern.


➢ Kurs VT* 1-4 = Training der visuellen Funktionen

Kurs VT 1 = Basiskurs: Bedeutung und Tragweite der visuellen Wahrnehmung, Screening-Teste, Augenantomie/-physiologie, Erklärung verschiedener Fehlsichtigkeiten, Kurz- /Weit-/ Alters- Winkelfehlsichtigkeit, Sehübungen selbst erleben

Kurs VT 2 = VT–Übungen Session 1-4: Trainingsgrundsätze, Trainingsanleitung für das häusliche Training, Augen-Physiologie/Anatomie, 5 Kreis-Denkmodell

Kurs VT 3 = VT-Übungen Session 5-8: Reticoloskopie, Van-Orden-Stern Spezial, Augen und Ernährung, Fall-Besprechung

Kurs VT 4 = VT-Übungen Session 9+10: Supervision, Test-Durchlauf

* VT = Visuelles Training / Sehtrainings-Übungen


➢ Kurs 5 + 6 = Rhythmic Coordination Training in Verbindung mit Sehfunktionen

Kurs 5 = RCT 1
• Erklärung der frühkindlichen Verhaltens(Reflex)Muster
• Erlernen der rhythmischen Bewegungsabläufe zur Unterstützung der Reflexreifung und Reflex-Integration
• Verknüpfung frühkindlicher Verhaltensmuster und visueller Wahrnehmungs-Prozesse
Das rhythmische Koordinationstraining in diesem Kurs ist zur Unterstützung der Reflexreifung und Reflex-Integration bei Kindern entwickelt worden. Gleichwohl können Erwachsene durch dieses Training positive Veränderungen erfahren.

Kurs 6 = RCT 2
• Integration Frühkindlicher Verhaltensmuster als Trainingsprogramm
• Neurologische Grundlagen
• Reflextestung • Isometrische Integrationsübungen • Erklärungen weiterer Reflexmuster • Spezielle Übungen zur Verbesserung der visuellen Funktionen
Die Kombination aus isometrischen und rhythmischen Bewegungen ist besonders zur Reflex-Integration bei Jugendlichen und Erwachsenen geeignet.

Kurs-Informationen

  • Alle Kurse können einzeln gebucht werden
  • Die Kurse 1-4 und 5-6 sind aufeinander abgestimmt, so dass die Reihenfolge vorgegeben ist.
  • Kurs 5 + 6 setzen keine Teilnahme an den visuellen Kursen 1-4 voraus.
  • Die Kurse finden in unserer Praxis in Hilzingen-Duchtlingen statt.
    >> Andere Kursorte sind nach Absprache möglich.
  • Die Teilnehmerzahl ist in unserer Praxis auf 8 Teilnehmer begrenzt.
  • Kursgebühren: 495€ pro Person / 3 Tage
  • Für diejenigen die alle Kurse belegt haben, besteht die Möglichkeit das Zertifikat zum „Holistic Vision TrainerSW“ zu erlangen.


Kurs-Termine 2019 - 2020 - 2021


2019

29. Nov.- 1. Dez.    Kurs 1 VT 1 (Basiskurs)

2020

31. Jan. – 2. Feb.    Kurs 5 RCT 1
20. März - 22. März    Kurs 2 VT 2
26. Juni – 28. Juni    Kurs 6 RCT 2
2. Okt. – 4. Okt.    Kurs 3 VT 3
16. Nov. - 8. Nov.    Kurs 1 VT 1 (Basiskurs)

2021

19. März – 21. März    Kurs 4 VT 4
7. Mai – 9. Mai    Kurs 2 VT 2
10. Mai – 12. Mai    Kurs 5 RCT 1

>>> Hier können Sie unser Anmeldeformular herunterladen.


Ganzheitliches Sehtraining - Holistic Vision Training


>> Allgemeine Informationen zu unseren Kursen

Wer profitiert von unserem Kursangebot?

• Menschen mit Fehlsichtigkeiten oder anderen Defiziten in der visuellen Wahrnehmung, wie z.B. Konzentration-Schwächen, Lernschwierigkeiten, ADS etc.
• Menschen, die Betreuungs-/Erziehungs-Aufgaben wahrnehmen, wie. z.B.: Therapeuten, Ärzte, Lerntrainer, Lehrer, Eltern.
• Alle, die etwas für sich tun möchten, z.B. Prophylaxe / Vorsorge / Augenentspannung
Teilnahmevoraussetzung: Keine
Kursdauer: jeweils 3 Tage
Teilnehmeranzahl: In unserer Praxis max. 8 Teilnehmer
Veranstaltungsort: Praxis SICHTWEISE® in Hilzingen-Duchtlingen
• Andere Kursorte sind nach Absprache möglich
Buchung: Jeder Kurs ist einzeln buchbar.
Kurs-Abfolge: Kurs VT 1-4 sind aufeinander aufgebaut und sollten nacheinander absolviert werden. Das gilt ebenso für Kurs 5+6 (RCT 1/2).


Seminar-Kosten:

Die nachfolgend genannten Kosten sind inklusiv der gesetzlichen MwSt. in Höhe von 19%.
➢ Die Seminarkosten betragen für 3 Tage 495€
➢ Das Seminar umfasst 22 Stunden Unterricht.
➢ Die Verpflegungs- und Übernachtungskosten sind nicht im Seminarpreis enthalten.


Bezahlung:

➢ Die Kursgebühren sind spätestens 3 Wochen vor Kursbeginn zu begleichen.
➢ Der Kursplatz wird erst mit der Bezahlung verbindlich reserviert.


Seminarkosten für Wiederholer:

➢ Wenn Sie einen Kurs wiederholen möchten, reduzieren sich die Seminarkosten auf 320€ Anfallende Kosten bei Absage:
➢ bis 4 Wochen vor dem Veranstaltungstermin kostenfrei.
➢ bis 2 Wochen vor dem Veranstaltungstermin 50% der Seminarkosten.
➢ weniger als 2 Wochen vor dem Veranstaltungstermin 75% der Seminarkosten.


Seminardauer/Zeiten:

➢ Freitag 10:00 bis 18:15
➢ Samstag 9:00 bis 18:00
➢ Sonntag 9:00 bis 15:15


>>> Weitere Information zu den AGB‘s und das Anmeldeformular finden Sie hier

Ganzheitliches Sehtraining - Holistic Vision Training


> Termine

Kurs-Termine 2019 - 2020 - 2021


2019

29. Nov.- 1. Dez. Kurs 1 VT 1 (Basiskurs)

2020

31. Jan. – 2. Feb. Kurs 5 RCT 1
20. März - 22. März Kurs 2 VT 2
26. Juni – 28. Juni Kurs 6 RCT 2
2. Okt. – 4. Okt. Kurs 3 VT 3
16. Nov. - 8. Nov. Kurs 1 VT 1 (Basiskurs)

2021

19. März – 21. März Kurs 4 VT 4
7. Mai – 9. Mai Kurs 2 VT 2
10. Mai – 12. Mai Kurs 5 RCT 1

➢ Zusätzliche Kurstermine oder andere Kursorte sind nach Absprache möglich!

Damit wir unsere Kurse und den laufenden Praxisbetrieb gut disponieren können, möchten wir alle Kurs-Interessenten bitten, uns so früh wie möglich über Ihre Teilnahmewünsche zu informieren.


>>> Hier können Sie unser Anmeldeformular herunterladen.


Ganzheitliches Sehtraining - Holistic Vision Training


Basiskurs VT1 - Visuelle Wahrnehmung

Seminar-Inhalt im Einzelnen:


➢ Grundlagen der visuellen Wahrnehmung
➢ Erkennen von Defiziten in der visuellen Wahrnehmung
➢ Anatomisches und physiologisches Basiswissen
➢ Sehprozess und ADS / LRS / Visuelle Wahrnehmungs-Defizite / Konzentrations-Schwächen

➢ Betrachtung von Fehlsichtigkeiten / Sehfehlern:

• Ansichten der klassischen Denkweise
• Komplementäre Denkmodelle zur Entstehung von Fehlsichtigkeiten und deren Korrektionsmöglichkeiten.
• Kurz- und Weitsichtigkeit, Alterssichtigkeit, Winkelfehlsichtigkeit, etc.


➢ Spezielle Screeningteste anwenden und auswerten

• Bewertung der Augenbewegung und der Sehschärfe
• Beidäugige Zusammenarbeit
• Entfernungs-Anpassungsfähigkeit (Akkommodation)
• Status der kognitiven Sehverarbeitung mit Hilfe des VisionBehaviorGraph


➢ Abgrenzen von Fehlsichtigen, die ausschließlich von Spezialisten betreut werden dürfen
➢ Trainingsmöglichkeiten
von Seh-Funktionen
➢ Basis-Sehübungen erlernen und erleben

Im Basiskurs wollen wir ein Bewusstsein für die weitreichende Wirkung der visuellen Wahrnehmung schaffen. Speziell im praktischen Teil erleben Sie selbst, wie verschiedene Sehfunktionen/-Übungen mit dem Körper interagieren.

Die gezeigten Screening-Teste und Seh-Übungen können Sie für sich persönlich nutzen oder in eine andere Therapieform integrieren und dadurch deren Erfolg verstärken.


Ganzheitliches Sehtraining – Holistic Vision Training


Folgekurs VT2 - Vision Training 1-4

Seminar-Inhalt im Einzelnen:


➢ Auffrischen des Lerninhaltes aus dem Basiskurs

➢ Grundsätze zum Aufbau eines strukturierten Sehtrainings

➢ Session 1-4: Basis- Sehfunktionen aktivieren

• Das Übungsprogramm umfasst mehrere Stufen, um die Sehwahrnehmung systematisch nach den vorhandenen Fähigkeiten des Klienten zu steigern.
• Übungsbereiche: Augenbewegungen, Vergenzen, Akkommodation
• Scanning


➢ Aufbau der Trainingsanweisungen für das häusliche Training der Klienten

➢ Test zur Statusbestimmung der kognitiven visuellen Verarbeitung mit Hilfe des Vision Behavior Graph (Van-Orden-Stern)

• Präzise Testdurchführung mit dem Lumoskop*
• Analyse und Bedeutung des Testergebnis
• Vorstellung eines weiteren Test zur Bewertung der visuellen Vernetzung im Gehirn:
Die reticoloskopische Zeichnung

➢ Einführung in das 5 Kreis-Trainings-Modell**

➢ Fallbesprechung und Erfahrungsaustausch

Das vorgestellte Trainingsprogramm ist vorwiegend auf Kinder/Jugendliche ausgerichtet. Es lässt sich durch Änderungen der Übungsanforderung auf Erwachsene anpassen.
Mit Hilfe der gezeigten Sehübungen können Sie selbstverständlich auch Ihre eigenen visuellen Fähigkeiten verbessern. Dazu empfehlen wir, dass Sie als Trainingsteilnehmer selbst das Trainingsprogramm in seiner vollen Länge durchführen. Auf diese Weise erleben Sie, die damit verbundenen Verbesserungen.

* Das Lumoskop ist eine eigene Weiterentwicklung eines Stereoskops
** Das 5 Kreis-Modell ist ein Denkmodell, um das Zusammenspiel „Visuelle Wahrnehmung- Körper-Geist“ besser zu erfassen.

Ganzheitliches Sehtraining – Holistic Vision Training


Folgekurs VT3 - Vision Training 5-8

Seminarinhalt im Einzelnen:


➢ Aufarbeiten der bisherigen Lehrinhalte
➢ Session 5-8: Automatisierung der Sehfunktionen

• Übungsbereiche: Augenbewegungen, Vergenzen, Akkommodation, zentrales/peripheres Sehen
• Mehrspuriges Arbeiten, Multitasking
• Tachiostoskopie


➢ Ernährung und Sehen

• Erklärung des Einflusses unserer Ernährung auf das Sehvermögen
• Ernährungsempfehlungen für gute Augen-Hirn- Wahrnehmungsfunktionen


➢ Erweiterte Testung der kognitiven visuellen Verarbeitung (VisionBehaviorGraph)

• Status des visuellen Systems bei Belastung
• Auswertung und Bedeutung des Testergebnis


➢ Training der neuronalen Vernetzung des visuellen Systems

• Aufbau einer stabilen Zusammenarbeit der Augen und der Sehzentren mit Hilfe der Reticoloskopie*


➢ Fallbesprechung und Erfahrungsaustausch


Nachdem in den Kursen VT1 und VT 2 der Schwerpunkt auf dem bewussten Erlernen von Sehübungen lag, ist das Ziel dieses Kurses der Transfer ins Unterbewusstsein und die implizite Anwendung der Sehfunktionen.

* „Reticoloskopie“ ist abgeleitet von „reticolare“= vernetzen und „skopie“=beobachten. Ein anderer Name für dieses Verfahren ist Cheiroskopie.
Dieses Verfahren gibt einen Aufschluss über den Status der neuronalen Vernetzung der visuellen Information zwischen dem rechten und linken Auge und den dazugehörigen Hirnbereichen.
Es ermöglicht, diese Vernetzung in den verschiedenen Hirnarealen aufzubauen und zu trainieren. Die dazu vorgestellten Übungen eignen sich zur Verbesserung des Leseverständnisses, der Fusionsfähigkeit des Augenpaares und der neurologischen Rehabilitation.


Ganzheitliches Sehtraining – Holistic Vision Training


Folgekurs VT4 - Vision Training 9-10 und Supervision

Seminarinhalt im Einzelnen:


➢ Interaktive Wiederholung
➢ Session 9 +10 → Transfer der Sehübungen in den Alltag

• Übungsbereiche: Augenbewegungen, Vergenzen, Akkommodation, zentrales/peripheres Sehen
• Verknüpfung zwischen Sehen und Motorik
• Visualisation


➢ Supervision zu den erlernten Testen und Übungen

• Anhand von fiktiven oder mitgebrachten Fallbeispielen erarbeiten die Teilnehmer Lösungsansätze mit Testen und Sehübungen


➢ Screenningtest- Durchlauf (VisionBehaviorGraph)

• Die Testung sollte im Praxis-Alltag routiniert und wenig belastend für den Klienten ablaufen, deshalb üben wir nochmals den Testablauf


➢ Erfahrungsaustausch


Mit Abschluss des Kurs VT4 steht Ihnen ein umfassendes Sehtrainings-Programm zur Verfügung, um Menschen mit Sehproblemen qualifiziert zu betreuen.


Man sieht oft etwas hundertmal, tausendmal,
ehe man es zum ersten Mal sieht.

Christian Morgenstern


Für diejenigen unter Ihnen, die zusätzlich die Kurse 5+6 zum Koordinationstraining besucht haben, besteht die Möglichkeit ein Zertifikat zum „Holistic Vision TrainerSWzu erlangen. Informationen dazu finden sie hier.

Ganzheitliches Sehtraining – Holistic Vision Training


Kurs RCT 1 - Rhythmic Coordination Training

Frühkindliche Verhaltensmuster


Während der Schwangerschaft und ab Geburt bis zum Kleinkindalter führen Kinder unbewusste Bewegungs- und Verhaltensmuster aus. Die Reifung dieser Verhaltensmuster, auch Reflexe genannt, ist für unsere Lernfähigkeit von entscheidender Bedeutung. Bei Kindern, die - aus welchen Gründen auch immer - keine ausreichende Stimulation des Gleichgewichts- der taktilen und kinästhetischen Sinne erhalten haben, ist die Gehirnentwicklung verzögert oder beeinträchtigt. Dies kann sich u.a. in motorischen Koordinationsproblemen, Aufmerksamkeitsstörungen, sowie an einer geringen Frustrationstoleranz zeigen.

Die Schweden Kerstin Linde und Dr. Harald Blomberg haben grundlegende Erkenntnisse auf dem Gebiet der rhythmischen Bewegungsmuster erarbeitet. Mit diesen Bewegungsmustern konnten sie die Förderung der Reflexreifung wesentlich weiter entwickeln.

Im Rahmen unserer Tätigkeit als Optometristen (Behavioral-Optometry) haben wir erkannt, wie elementar wichtig die Reflexreifung u.a. für die Funktion und Entwicklung des visuellen Systems ist. Diese Trainingstechniken sind in unserer Praxis ein wichtiger Bestandteil der täglichen Arbeit.

Seminar-Inhalt im Einzelnen:

➢ Einführung in die Bedeutung der frühkindlichen Verhaltens(Reflex)Muster
  • Erklärung der weitreichenden Wirkung von natürlichen frühkindlichen Verhaltensmustern

➢ Teste zur Erkennung von persistierenden (fortbestehenden) Reflexmustern
  • Testen und gegenseitiges Üben
  • Bewertung der Testergebnisse

➢ Erlernen der rhythmischen Bewegungsabläufe zur Unterstützung der Reflexreifung und Reflex-Integration
  • Bewegungsübungen erleben und fühlen, welche Wirkung sie auf den Organismus und das Sehsystem haben
  • Praktische Übungen zur Hirn/Reflexreifung und Reflex-Integration in Form von:
    > Einzelübungen
    > Partner-Übungen
    > Spiele

➢ Verknüpfung frühkindlicher Verhaltensmuster und visueller Wahrnehmungs-Prozesse
  • Darstellung der Wechselwirkung zwischen visuellen Funktionen, wie z.B. Akkommation oder Binokularsehen und persistierenden Reflexmustern


Vom vorgestellten rhythmischen Koordinationstraining „Rhythmic Coordination Training → RCT“ profitieren insbesondere Kinder und Jugendliche mit Entwicklungsverzögerungen oder Lernschwierigkeiten. Selbstverständlich können Erwachsene aller Altersgruppen ebenfalls mit diesem Training Verbesserungen Ihrer Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit erreichen.

Ganzheitliches Sehtraining – Holistic Vision Training


Kurs RCT 2 - RCT + isometrische Übungen

Seminar-Inhalt im Einzelnen:

➢ Integration Frühkindlicher Verhaltensmuster als Trainingsprogramm
  • Zusammenstellung verschiedener Übungssequenzen zur Reflexintegration

➢ Neurologische Grundlagen
  • Theoretisches Wissen über die neurologischen Zusammenhänge
  • Bedeutung verschiedener Hirnareale

➢ Reflextestung
  • Erkennen auffälliger Reflexmuster durch Beobachtung
  • Testen von Reflexmustern durch Muskelkraft-Teste

➢ Isometrische Integrationsübungen
  • Erklärung des Übungsablaufs
  • Durchführung von Übungen mit Hilfe von leichtem Muskeldruck und Atmung in definierten Körperhaltungspositionen

➢ Erklärung weiterer Reflexmuster
  • Darstellung besonderer Verhaltensmuster, die eine intensive Wirkung auf den gesamten Organismus haben

➢ Spezielle Übungen zur Verbesserung der visuellen Funktionen
  • Zusammenstellung von rhythmischen und/oder isometrischen Koordinationsübungen, die oft eine Verbesserung und Unterstützung von visuellen Trainingsprozessen mit sich bringen


In diesem Kurs vermitteln wir eine Kombination aus isometrischen und rhythmischen Bewegungen/Koordinationsübungen. Diese Übungen sind besonders zur Reflex-Integration bei Jugendlichen und Erwachsenen geeignet.


“Allen Lebensformen ist die Bewegung gemeinsam.“

Albert Einstein



Das Wissen, die Erfahrung und die Erkenntnisse von Dr. H. Blomberg, S. Maskutova, W. Scholtz, S. Goddard-Blythe haben uns inspiriert, die verschiedenen Übungen und Übungsansätze in unserer Praxis seit vielen Jahren einzusetzen. Diese umfassende eigene Erfahrung ist die Grundlage für unsere RCT-Kurse.

Ganzheitliches Sehtraining – Holistic Vision Training


Zertifikat zum Holistic Vision Trainer

Ausbildung zum Holistic Vision TrainerSW


Die Kurse 1-6 (VT1-4 / RCT 1+2) bieten in Ihrer Gesamtheit einen Wissensumfang, der es erlaubt, andere Menschen mit Wahrnehmungsdefiziten zu unterstützen. Für diejenigen, die Ihren Wissenserwerb und die erlernten Fähigkeiten mit einem Zertifikat beenden möchten, gibt es die Möglichkeit einer Abschlussprüfung.

Voraussetzungen für den Erwerb des Zertifikat „Holistic Vision TrainerSW“: Dieses Zertifikat erhalten Sie nach dem Besuch der sechs obengenannten Kurse, drei dokumentierten Vision-Trainings* und einer Abschlussprüfung. Für Teilnehmer/innen, die eine INPP-Ausbildung oder die BRMT® Kurse von Dr. Harald Blomberg besucht haben, entfällt die Teilnahmepflicht an unseren Motorik-Kursen 5+6 (RCT1 und RCT2) für den Erwerb des Zertifikats.
* ein Training soll mindestens 6 Sessions umfassen.

Ausbildungsumfang:
Die Ausbildung umfasst insgesamt 132 Stunden Theorie und Praxis. Die Dokumentation der Probandenbegleitung wird mit 36 Stunden Ausbildungszeit honoriert, somit beträgt die Gesamtausbildungszeit 168 Stunden. Die Abschlussprüfung besteht aus einer Multiple-Choice-Prüfung.

SW Eine Marke der Praxis „SICHTWEISE Sehen-Hören-Lernen®“ vertreten durch Anja Braun und Dieter Höppner.

Ganzheitliches Sehtraining – Holistic Vision Training


Übersicht: Vorträge | Termine


Es ist uns ein Anliegen, das Wissen über die Faszination Wahrnehmung, speziell die visuelle Wahrnehmung, einem breiten Publikum zugänglich zu machen. Dazu bieten wir Vorträge und Mini-Workshops an.

Nachstehend finden Sie Beispiele zu den verschiedenen Themen rund um die Bereiche Sehen - Hören - Lernen – Motorik.
Selbstverständlich kommen wir gerne zu Ihnen in die Praxis - Schule - Kindergarten.

➢ Thema „Sehen wie ein Adler, und trotzdem Lernschwächen “
Dauer: ca. 90 Min

➢ Thema „Einfluss der motorischen Reife auf Sehen und Lernen“
Dauer: ca. 90 Min

➢ Thema: „Kurzsichtigkeit/Myopie, das Resultat einer industrialisierten Welt??“
Dauer: ca. 60 Min

➢ Thema: „Augengesundheit und künstliche Lichtquellen“
Dauer: ca. 60 Min

➢ Thema „Grundlagen der visuellen Wahrnehmung und erleben dieser Phänomene“
Dauer: ½ Tagesworkshop / 3,5 Stunden inkl. Pause

➢ Thema „Grundzüge der Frühkindlichen Verhaltensmuster erkennen.“
Dieser Workshop richtet sich an Menschen, die mit der Betreuung von Vorschul- und Grundschulkindern betraut sind.
Dauer: ½ Tagesworkshop 3,5 Stunden inkl. Pause

Speziell für Kinderärzte, Physiotherapeuten, Lerntrainer, etc.
➢ Thema „Die kognitive Verarbeitung visueller Informationen testen und auswerten“

In diesem Seminar lernen Sie ein Testverfahren, den Vision Behavior Graph (VanOrdenSternTest), kennen, mit dem die Verarbeitung der Sehinformationen sehr schnell sichtbar und einschätzbar wird.
➢ Dauer: 1 Tag / 8 Stunden inkl. Pausen

Haben Sie einen speziellen Themenwunsch? Sprechen Sie uns einfach an!


Kosten für Vorträge bis 90 Minuten:

• Als Orientierung für Sie: Pro Stunde berechnen wir 120€ inkl. Mwst., hinzu kommt die Reisezeit laut Routenplaner und eine Organisationspauschale von 80€.
Ab einer Entfernung von 50km Hin-und Zurück kommen die Entfernungskilometer dazu.
>> Beispiel: Vortrag 60 Min. (120€) + Reisezeit 60 Min. (120€) + Org.-Pauschale 80€ = 320€


Kosten für Workshops:

• Bei halb-oder mehrtägigen Kursen/Workshops erstellen wir individuelle Angebote.


Ganzheitliches Sehtraining - Holistic Vision Training



stripe
Strich
Kurzsichtigkeiten

werden von etlichen äußeren Faktoren beeinflusst, z.B.:

Unser Wissen über diese Einflüsse ermöglicht es uns, Sie bei der Veränderung einer Kurzsichtigkeit zu unterstützen.
Schriftvergrößerung mit ctrl +
Schriftverkleinerung mit ctrl  -
Die Altersweitsichtigkeit
wenn die Arme zu kurz werden.

Die Altersweitsichtigkeit kann man als eine reduzierten Regulationsfähigkeit betrachten. Unter anderem können „verbrauchte Zellen“ im Augeninneren dafür verantwortlich sein.
Die Zellerneuerung und die Regulations-fähigkeit können durch ausgereifte Trainingsprozesse unterstützt werden. Dadurch läßt sich die Lesebrille deutlich hinauszögern.
Hoeppner_und_Braun
Foto: Thomas Graf, Foto Wöhrstein, Singen